Die neuen Qype-Features

Qype ist gerade erst 10 Wochen online und schon heute kaum mehr mit der Startversion zu vergleichen. Vor allem in den letzten zehn Tagen hat das Qype-Team diverse neue Features gelauncht.
In der Summe zeigen sie, wo es hingeht mit Qype: eine lokale Suche, klar. Aber nicht nur für Adressen und Dienstleister, sondern für die Menschen aus meinem Eck. Nie war es einfacher, Gleichgesinnte zu finden, die nur zwei Straßen weiter wohnen.
Wer ist wie ich?
Seit heute prangt auf jeder persönlichen Seite ein fescher Schieberiegel „Qyper, die taggen wie ich“. Wer den Regler nach links auf „Mainstream“ setzt, erhält alle Mitglieder angezeigt, die bestimmte Schlagworte (Tags) genauso oft und gerne benutzen wie man selbst. Bei mir wäre das beispielsweise „Ottensen„. Richtung „Tellerrand“ verschoben, sucht Qype nach den seltener genutzen Tags. (Die Begriffe sind noch nicht final.) Welche Tags der Suche zugrunde liegen, sieht man in der Tagwolke daran, daß sie rot gefärbt und gelb unterlegt sind.
qyper_taggenwieich.gif

Lieblingsplatz markieren

Mein persönlicher Favorit. Endlich bin ich auch im Internet überall dort präsent, wo ich mich sowieso ständig aufhalte. Lieblingsplatz eben. Mit dieser Funktion läßt sich wunderbar ein „virtueller Tresen“ aufbauen. Also: wer ist auch öfter mal im Reh? Bitte Flagge zeigen (nein, ausnahmsweise mal nicht die deutsche). Die Lieblingsplätze schreien natürlich danach, recht bald mit einer Dating-Funktion angereichert zu werden.
qype_lieblingsplatz.gif

Besucher sehen

qype_letztebesucher.gif
Für wen schreibt man eigentlich den ganzen Kram? Wie jeder weiß (auf jeden Fall jeder, der einen Premium-Account bei OpenBC hat), ist niemand interessanter als derjenige, der sich für mich interessiert. Endlich weiß man auch das: Ich bin es für bislang rund 400 Leutchen gewesen, die ich zudem noch angezeigt bekomme und deren Site ich besuchen kann.

Share on FacebookTweet about this on Twitter

3 Comments

  1. Hmm, du würdest also sagen, dass ich mir das mal in Ruhe anschauen soll?

  2. Inzwischen scheitert Qype leider gewissermaßen daran, dass sehr viele Einträge gefaked zu sein scheinen….

Comments are closed.

© 2017 Fischmarkt

Theme by Anders NorenUp ↑