Die Ehre, kopiert zu werden

Simyo bleibt nicht mehr lange alleine. Wer hätte auch anderes erwartet? Nicht, daß aktuell wohl 100.000 Kunden die Magenta-, Blau- und Rotfarbenen erschrecken würden. Was diese viel mehr beunruhigt, ist die Begeisterung, mit der Marke und Tarif in der Öffentlichkeit aufgenommen wurden. Während die einen seit Jahren darüber reden, daß sie die Handy-Subventionen reduzieren möchten, um die Verbindungspreise zu senken, machen es die anderen einfach. Und degradieren die Marktführer zu Nachzüglern. Aber das kennen wir ja schon von den Fluglinien und Autovermietern. Zur Nachahmung auch in anderen Branchen dringend empfohlen.

DSL zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Seien wir ehrlich: Ohne Breitband kein E-Commerce. Dreh- und Angelpunkt für die Akzeptanz jeglicher Online-Angebote sind eine hohe Datenrate, ständige Verfügbarkeit und günstige Verbindungspreise. Heute ist eine Flatrate schon für 5 Euro im Monat zu haben. Wer hätte das vor einem Jahr gedacht?

Wer selbst den ganzen Tag breitbandig arbeitet, vergißt schnell, daß er zu einer absoluten Minderheit in Deutschland zählt: Gerade einmal 15 Prozent aller Haushalte haben DSL. 85 Prozent sind also gar nicht oder im Schneckentempo unterwegs – da ist es fast egal, ob per ISDN oder analog.

Doch es gibt Hoffnung, wie teltarif.de berichtet:
Rund 91 Prozent der Gesamtbevölkerung in Deutschland können mit einem
Breitband-Internetanschluss versorgt werden. Lasset uns frohlocken: Die wirtschaftliche Rolle des Internets kann wird noch um das Sechsfache zulegen!

„Schwindelversuche sind öfters geworden“

Postbank_phishing_2Endlich hatte auch ich einmal eine Phishing-Mail in meiner Mailbox. Cases D. Syllabifying warnt mich im Namen der Postbank davor, daß die "Betrügereien mit den Bankkonten von unseren Kunden häufig geworden sind". Nach dem Klick auf den Link "Form ausfüllen" gelangt man auf die Website banking.pastbank.net (die nur wenige Stunden nach dem Versand der E-Mail aktiv war), der man neben PINs und TANs auch gleich die "Geheimfrage" und die "Antwort auf die Geheimfrage" mitteilen soll. Erklärend heißt es dort:

"Heutzutage sind die Schwindelversuche, die Gelder von den Bankkonten zu stehlen, öfters geworden. Die Verwendung des TAN – Aufstellungssystems hat sich nicht besonders gut bewährt. Die Missetäter haben verstanden, wie sie diese Schutzart aufmachen können."

Solange die Attacken sprachlich in dieser Form brillieren, erscheint mir das Problem für den Kunden
zumindest händelbar. Wer allerdings glaubt, diese Seite sei wirklich von der Bank seines Vertrauens und er müsse ihr tatsächlich seine letzten Kontogeheimnisse anvertrauen, kann keine gute Meinung von seinem Geldinstitut haben. Vielleicht sollte man dort das Problem einmal von der kommunikativen Seite behandeln?

Deutschland ist Ebay-Land

EbayRockmusik bei Ebay zählt die FTD zu den Bestsellern der deutschen Wirtschaft. Weil die Sortimente des stationären Tonträgerhandels immer schmaler werden, weichen die Musikkonsumenten auf die Auktionsplattform aus, wo sich die Nachfrage leicht ein entsprechendes Angebot schafft. Ebay dominiert das Thema E-Commerce in Deutschland so wie in keinem anderen Land:

Im Mai haben rund 51 Prozent aller deutschen Internetnutzer das
Auktionshaus besucht, hat das Marktforschungsunternehmen Nielsen
Netratings ermittelt. Amazon kommt auf 24 Prozent, Tchibo auf 12 Prozent, Otto auf 11 Prozent. Selbst in den USA erreicht Ebay nur 34 Prozent.

Warum das so ist und welchen Anteil die Handelspolitik der Hersteller daran hat – das erklärt der Fischmarkt diesmal nur in der FTD.

Die Tags des Tages: RSS syndizieren, aggregieren & clustern

TagcloudThomas Cloer hat schon vor einigen Tagen in seinem Computerwoche Blog kurz über TagCloud berichtet. TagCloud verdichtet und gewichtet aus beliebigen RSS Feeds recht smart die jeweiligen Schlagwörter und stellt sie als Tag Navigation ("Wolke") dar. Um das Thema RSS & E-Commerce  wieder aufzugreifen, bastelte ich heute auf die Schnelle einen kleinen Meta-Perlentaucher, um einen thematischen Überblick der aktuellen Buchrezensionen im Markt zu bekommen. Schon mit drei Feeds ein nettes Ergebnis (ein kleines Dankeschön an dieser Stelle der Stoppwortliste).